Tina

Kleiner Mix, weiblich, * ca. 2020, ca. 25-30 cm

Auch die kleine Tina ist ein Opfer unserer Gesellschaft – sie wurde in einem größeren Wohngebiet ausgesetzt und irrte dort zwei Tage lang allein herum. Vermutlich suchte sie ihre alte Familie und natürlich Wasser und vor allem Futter, allerdings beides leider ohne Erfolg. Sie bekam zwar das eine oder andere Stückchen Weißbrot zugeworfen, aber sonst nichts weiter.

Eine tierliebe Dame, die selbst dort wohnt und das alles von Anfang an beobachtet hatte, konnte es nicht mehr mitansehen. Sie kannte unsere Tierschützerin aus einer Apotheke, wo die eine arbeitet und die andere ihre Medikamente kauft. Sie wusste, dass sie hier Hilfe für Tina finden würde. So kam dann die kleine Maus endlich auch nach Hause zu unserer Apothekerin und genießt seitdem die Pflege und das kleine Rudel vor Ort.

Dort lebt sie inzwischen friedlich mit den zwei weiteren armen Seelen auf vier Pfötchen zusammen, für die wir alle drei ein eigenes neues Zuhause suchen. Sie sollen endlich ein artgerechtes Leben führen dürfen, um ihrer selbst willen geliebt werden und es bis an ihr Lebensende an diesem Platz guthaben – Enttäuschungen hatten sie schon mehr als genug zu verkraften.

Tina und die beiden anderen genießen ihr Leben im Moment sehr – sie kennen ja nichts Besseres, und es geht ihnen gerade definitiv besser, als in ihrem bisherigen Leben. Sie sind verträglich, freundlich und spielen miteinander. Menschliche Zuwendung ist für sie das größte, sie genießen jede Streicheleinheit und wenn das Pflegefrauchen da ist, dann versuchen sie sie ständig durch Anstupsen zu ein bisschen Körperkraulen zu bewegen.

Bei der Anreise sind alle Tiere vorschriftsmäßig geimpft, gechipt, getestet und entwurmt. Sie reisen mit EU-Pass und Übernahmevertrag aus, je nach Alter auch kastriert.  Unsere Schützlinge werden über uns mit traces als registrierter deutscher Verein vermittelt und mit einem deutschen Transportunternehmen gefahren.