Fanni

Kleiner Mix, weiblich, * ca. 29-04-2022, ca. 30 cm

Unsere drei kleinen Geschwister Fanni, Fiona und Fabian, also zwei Hündinnen und ein Rüde, sind als Rudel bei einem Vermehrer geboren worden und mehr schlecht als recht aufgewachsen. Nachdem er sie als Welpen nicht gewinnbringend veräußern konnte, waren sie nicht mehr wirklich interessant für ihn und eigentlich nur noch unnütze Fresser, die jeden Tag Geld gekostet haben. Glücklicherweise hatten sie sich, und zu dritt ließ sich ihr Leben ertragen.

Als unser Tierheimleiter von dem Schicksal der Geschwister Kenntnis bekam, ging er sofort dorthin und kaufte die drei Kleinen frei. Nachdem sie sich jetzt ein paar Wochen akklimatisiert haben und sich recht frei bewegen konnten, dürfen wir in 2023 für jeden einzelnen von ihnen ein neues Zuhause suchen (natürlich gerne auch zu zweit oder alle drei zusammen).

Alle drei sind munter, aktiv und fröhlich. Sie laufen im Tierheim ungezwungen und neugierig herum, spielen mit ihren Geschwistern und auch mit den anderen Hunden dort, wann immer Freilauf angesagt ist. Sie sind mit allen gut verträglich, kennen bereits viele verschiedene Artgenossen und auch Katzen, die da auch wohnen. Wird eine/r mal zu ungestüm oder gar vorwitzig-frech, dann erziehen die älteren Tierheimhunde die kleinen Racker mit. Und das wirkt !

Inzwischen kennen sie auch viele verschiedene Menschen und sind aufgeschlossen und freundlich. Eine Art „Grunderziehung“ haben sie allerdings bisher noch nicht genossen, also Leinenführigkeit, Stubenreinheit und solche Anforderungen wie „Sitz, Platz, Bleib“ warten auf alle diejenigen, die sich für eines dieser drei Hundekinder begeistern können. Fanni, Fiona und Fabian könnten in einem vielartigen Zuhause glücklich sein, nur eines ist schwerpunktmäßig wichtig: Viel Bewegung an der frischen Luft ! Stubenhocker sind sie alle nicht, und deswegen können sie auch nur bei aktiven Menschen glücklich werden. Wachsen werden sie kaum noch, sie sind mit einem dreiviertel Jahr ca. 30 cm klein und annähernd ausgewachsen.

Wer also diesen Typ Hund mag, der möge sich zeitnah bei uns per Email melden.

Bei der Anreise sind alle Tiere vorschriftsmäßig geimpft, gechipt, getestet und entwurmt. Sie reisen mit EU-Pass und Übernahmevertrag aus, je nach Alter auch kastriert.  Unsere Schützlinge werden über uns mit traces als registrierter deutscher Verein vermittelt und mit einem professionellen Transportunternehmen gefahren. Unser Partnertierheim ist ständig mit Neuankömmlingen beschäftigt, daher wird immer mehr Futter benötigt, und deshalb erbitten wir hierfür auch Eure Spenden. Wenn Sie also z.B. selbst keinen Hund aufnehmen können, uns aber anderweitig helfen möchten, so sind wir für Ihre Sach- oder Geldspenden ausgesprochen dankbar und leiten diese unverzüglich an das Tierheim weiter als Anerkennung für die dort geleistete, wertvolle Arbeit.