Hansi

Kleiner Mischlingshund, Rüde, * ca. 2019, ca. 25 cm

Der kleine Hansi lebte bisher auf der Straße zusammen mit seinem besten Freund  und Beschützer Toto. Beide wurden bis jetzt von einer Engländerin an ihrem Stammplatz gefüttert, aber im September verlässt sie die Gegend und fragte nun in unserem Partnertierheim nach Hilfe für die zwei. Mehr ist von ihrer Geschichte leider nicht bekannt.

Der kleine Hansi konnte bereits eingefangen werden und das Tierheim als „der Neue“ beziehen. Er hat jetzt einen Zwinger bezogen mit einem anderen „Neuen“, Karsten, so dass sie sich beide gemeinsam an das neue Umfeld gewöhnen können.

Hansi ist ein lieber kleiner Knopf. Er ist absolut freundlich und verträglich, lässt sich gerne streicheln, ist im Umgang unproblematisch und scheint kein tiefer gehendes Trauma zu haben. Im Format ist er ungefähr so wie eine große Katze, also sehr handlich und pflegeleicht. Das Alter haben wir z.Zt. auf 3-4 Jahre geschätzt. Er wird die Tage in der Tierklinik vorgestellt, dann wird er überprüft und dann wissen wir mehr. Nach Möglichkeit wird er dort auch gleich gemessen und gewogen. In jedem Fall wird er aber gechipt und geimpft, kastriert ist er schon.

Hier wartet ein unkomplizierter kleiner Vierbeiner auf seine Chance, ein freies Körbchen bei tierlieben Menschen zu erhalten – geben Sie ihm doch bitte diese Möglichkeit auf ein endlich schönes Hundeleben in Sicherheit. Hansi ist im besten Alter, hat die schlimmsten Flausen und Trotzphasen hinter sich und könnte seinem oder seinen neuen Menschen sehr viel Freude bereiten, wenn man ihn ließe. Er hat sehr gute Anlagen, kennt durch das Straßenleben auch Katzen und kommt mit ihnen klar, besser geht es kaum. Wir freuen uns über jede ernst gemeinte Anfrage.

Bei der Anreise sind alle Tiere vorschriftsmäßig geimpft, gechipt, getestet und entwurmt. Sie reisen mit EU-Pass und Übernahmevertrag aus, je nach Alter auch kastriert.  Unsere Schützlinge werden über uns mit traces als registrierter deutscher Verein vermittelt und mit einem deutschen Transportunternehmen gefahren.

Unser Partnertierheim ist ständig mit Neuankömmlingen beschäftigt, daher wird immer mehr Futter benötigt, und deshalb erbitten wir hierfür auch Eure Spenden. Wenn Sie also z.B. selbst keinen Hund aufnehmen können, uns aber anderweitig helfen möchten, so sind wir für Ihre Sach- oder Geldspenden ausgesprochen dankbar und leiten diese unverzüglich an das Tierheim weiter als Anerkennung für die dort geleistete, wertvolle Arbeit.