Alma

Mix, weiblich, * ca. 07/2021, ca. 35 cm

Alma ist ein Fundwelpe, vermutlich auch aus einem ungewollten Wurf. Sie wurde wie die meisten der hier vorgestellten Tiere auf der Straße gefunden und einem großen Tierheim zugeführt. Dort sitzt sie nun in der Welpengruppe und beobachtet ihre Artgenossen beim Spielen und Toben, hält sich aber selbst dabei eher bescheiden im Hintergrund und aus allen Streitigkeiten heraus. Kommt die Pflegerin, so genießt sie die wenigen Streicheleinheiten sehr, ist ausgesprochen verschmust und möchte mehr davon. Leider hat dort niemand Zeit für das einzelne Hundchen, denn viel zu wenige Menschen müssen sich um viel zu viele Hunde kümmern.

Für Alma wünschen wir uns sensibilisierte Menschen, die wissen, dass man mit einem so jungen, kleinen Hund zwar konsequent, aber dennoch sehr liebevoll und vor allem ruhig umgehen muss. Alma ist menschenorientiert, muss noch viel lernen, hat aber viele gute Anlagen – man muss sie nur fördern, und das ist jeden Tag immer wieder neue Arbeit. Wer Kinder erzieht, der weiß das, und bei Hunden ist es eigentlich nicht wirklich anders. Aber wer sich diese Mühe machen möchte, der wird hier mit einem hinreißenden Hund belohnt.

Bei der Anreise sind alle Tiere vorschriftsmäßig geimpft, gechipt, getestet und entwurmt. Sie reisen mit EU-Pass und Übernahmevertrag aus, je nach Alter auch kastriert.  Unsere Schützlinge werden über uns mit traces als registrierter deutscher Verein vermittelt und mit einem deutschen Transportunternehmen gefahren.