Lora

Mix, weiblich, * ca. 07/2021, ca. 40 cm

Lora ist ein Fundwelpe – vermutlich stammt sie aus einem ungewollten Wurf. Sie wurde auf der Straße gefunden und in das örtliche Tierheim gebracht. Niemand weiß etwas über ihr Vorgeschichte, die Eltern sind unbekannt, Geschwister hatte sie auch keine dabei.

Für uns ist Lana ein Rohdiamant, noch etwas stürmisch und manchemal auch etwas unkoordiniert in ihren Bewegungen, da funktioniert zwar die Grobmotorik bestens, aber an der Feinmotorik hapert es noch, an der muss gearbeitet werden, die wird aber mit fortschreitendem Alter sowieso besser, wie bei uns Menschen ja auch – Übung macht eben auch hier den Meister. Lora ist im Tierheim in der Welpengruppe eher ruhig. Sie dreht schon mal auf und flitzt herum, ist dann aber auch wieder auf ihrem Beobachtungsposten und studiert ihre Artgenossen. Und Katzen ! Dort laufen nämlich auch Katzen frei herum, und Lora, die ja gerade mal die Größe von so einer Katze hat, weiß nochnicht genau, ob sie davor Angst haben soll oder mit so einer Samtpfote auch spielen darf. Sie knüpft täglich neue Kontakte, und  man sieht ihrem Gesichtsausdruck an, wie sie all die neuen Eindrücke in ihrem Köpfchen verarbeitet.

Lora würde gerne in einer freundlichen Familie erwachsen werden und lernen, was ein Hund dort so alles können muss – geben Sie ihr doch diese Chance. Es wäre toll, wenn Sie eher ländlich in Haus mit Garten wohnen, weil es das Sauberkeitstraining erleichtert und dem erwachsenen Hund mehr Freiraum für abenteuerliche Hunderunden bietet.

Bei der Anreise sind alle Tiere vorschriftsmäßig geimpft, gechipt, getestet und entwurmt. Sie reisen mit EU-Pass und Übernahmevertrag aus, je nach Alter auch kastriert.  Unsere Schützlinge werden über uns mit traces als registrierter deutscher Verein vermittelt und mit einem deutschen Transportunternehmen gefahren.