Fay

Kleiner Mix, weiblich, * ca. 01/2022, ca. 25-30 cm

Die Geschwister Fay (Hündin), Finni, Filo und Floppy (Rüden) wurden als kleine Welpen von nur wenigen Wochen mutterseelenallein von unserem Tierheimleiter auf einem seiner Kontrollgänge in einer Art Erdloch liegend gefunden. Ihre Hundemama war nicht weit weg davon überfahren worden, und sie wären sonst elend verhungert oder verdurstet. Aber wie so oft, überließ unser herzensguter Tierheimchef die vier Kleinen natürlich nicht ihrem Schicksal, sondern nahm sie mit nach Hause und päppelte sie zunächst nach allen Regeln der Kunst auf. Glücklicherweise konnten sie gut alleine fressen, und so entwickelten sie sich altersgemäß prächtig.

Nach einer Zeit der Rekonvaleszenz von ein paar Wochen wurden sie in die Welpengruppe im Tierheim umgesetzt, wo sie Artgenossen aus anderen Würfen kennen- und verstehen lernten. Wieder ein paar Wochen später machten sie dann im Freigang Bekanntschaft mit den anderen Hunden aus dem Tierheim, so dass sie inzwischen gut sozialisiert sind. Über Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten von Menschen freuen sie sich alle sehr – das sind so die Highlights des Tages, denn leider haben alle dort tätigen Mitarbeiter nie genug Zeit für den einzelnen kleinen Racker.

Leider wurde bei all der Mühe um die Aufzucht der vier kleinen Hundchen vergessen, sie uns beizeiten in die Vermittlung zu geben. Welpen dürfen ja mit 16 Wochen umziehen, aber diese vier kleinen Racker sind mittlerweile bereits ein halbes Jahr jung, dafür aber charakterlich stabil, unbelastet und fröhlich.

Wer also Lust hat, dem einen oder anderen (oder zwei zusammen) zu zeigen, wie schön das >Leben in einer Familie in Deutschland ist, der sollte sich jetzt bei uns melden. Bei der guten Vorbereitung wird die Erziehung zum <braven Hund> schnell und einfach zu schaffen sein. Und was ihr zukünftige Größe anbetrifft, da werden sie wohl eher zu den kleineren gehören, denn da sie mit 6 Monaten etwa um die 25 cm hoch sind, dürfte bis zum vollendeten ersten Lebensjahr nicht mehr so viel dazu kommen.

Bei der Anreise sind alle Tiere vorschriftsmäßig geimpft, gechipt, getestet und entwurmt. Sie reisen mit EU-Pass und Übernahmevertrag aus, je nach Alter auch kastriert.  Unsere Schützlinge werden über uns mit traces als registrierter deutscher Verein vermittelt und mit einem deutschen Transportunternehmen gefahren.