Carlo

Kleiner Mischling, Rüde, * ca. 08/2020, wächst noch


Die Brüder Carlo und Cäsar wurden von unserem Tierheimleiter vor dem Eingang einer großen Stadtvilla gefunden - der reiche Besitzer hatte sie vor die Tür gesetzt, die beiden kleinen Racker bleiben völlig verwirrt vor der Gartentür des Hauses sitzen und durften nicht wieder hinein. Da sie sonst elend verreckt wären, kam Rettung in Gestalt unseres Tierheimchefs rechtzeitig herbei, denn für so kleine Babys zählt jede Stunde, die sie unterversorgt sind. Beide kleinen Welpen waren mit Hautparasiten übersät und ziemlich verzweifelt.
Sie ahnen es schon - natürlich hat unser Chef sie nicht dort gelassen, sondern packte sie in sein Auto und fuhr dann zum Tierarzt seines vertrauens. Dort wurden die zwei untersucht, geimpft und Bäder für die Haut verordnet.
Nach nur wenigen Tagen hat sich der Zustand der zwei kleinen Racker deutlich verbessert, die Haut sieht nicht  mehr so entzündet aus, und die Haare beginnen langsam wieder zu sprießen. Inzwischenhaben sie auchguten Appetit, und die Zeit hilft den kleinen, geschundenen Körpern auch bei der Heilung. Ihre Seelen können aber nur liebe Menschen heilen, die ihnen zeigen, dass für sie Zuverlässigkeit und Vertrauen plus Verantwortung keine Fremdwörter sind.
Die zwei dürfen mit 16 Wochen umziehen. Was sie für Väter oder Mutter haben, können wir nicht sagen - das ist hier eine Art <Ü-Ei>. Wer ist mutig und traut sich eine Wundertüte zu?