Golly

Chihuahua, Rüde,* 09/2013, ca. 25-30 cm



Dieser kleine Quirl wurde von irgend jemandem weit fort von seinem Zuhause "in die Pampa" verschleppt und dort gnadenlos ausgesetzt - sprich: Man warf ihn einfach aus dem Auto - und herzlos seinem Schicksal überlassen. In seinem panischen Bemühen, dem Auto und seinen Menschen hinterher zu rennen und sie ja nicht zu verlieren, rannte der arme kleine zwerg irgendwo gegen und verletzte sich sein linkes Auge. Nachdem ein paar tierliebe menschen ihn gefunden hatten, wurde er einer Tierauffangstation übergeben, wo sein Auge untersucht wurde. Er scheint keine Schmerzen zu haben, das Auge scheint erhalten werden zu können, aber seine Sehkraft hat es wohl für immer verloren.
Golly stört das nicht - er zeigt sich dort zwischen den vielen anderen Hunden als artverträglich und gut sozialisiert. Da er aber so ein Leichtgewicht ist, wurde er auf eine private Pflegestelle ausgelagert.
Hier zeigte sich, dass er bestens trainiert ist, in einem Zuhause zu leben. Er ist stubenrein, sehr menschenbezogen und - noch ein Vorteil - er mag auch Katzen, er kommt also mit allem und jedem prima aus und findet sich überall gut zurecht.
News:
Seit dem 25.02.15 lebt Golly nun in Deutschland in einer anderen privaten Pflegestelle im Großraum Berlin. Seine Pflegemama ist des Lobes voll über den kleinen Racker. Er hat sich dort völlig problemlos "eingerudelt", und wir hoffen nun auf einen Endplatz bei lieben Menschen, wo Golly dann für immer bleiben kann. Er hat ein gemütliches Zuhause, wo er endlich angekommen ist, mehr als verdient, und er ist ein wirklich toller kleiner Hund.
Aktuelle Bilder werden folgen.