Rudi Russell

Jack Russell Terrier, Rüde, *ca.2009, 25-30 cm



Rudi wurde aus einem ziemlich unangenehmen Milieu von Amts wegen herausgeholt, weil seine Halter von den Nachbarn wegen Tierquälerei angezeigt worden waren. Sie hatten dem kleinen Kerl ständig sein Mäulchen mit Kabelbindern o.ä. zugebunden, damit er nicht bellt - niemand sollte bemerken, dass sie einen Hund hielten, denn Tierhaltung war ihnen wegen früherer ähnlicher Vorfälle bereits untersagt worden. Rudi mußte daher jahrelang leiden, bis es jemandem auffiel bzw. jemand den Mut fand, den Vorfall bei der Polizei anzuzeigen und dem zuständigen Veterinäramt zu kolportieren. Der kleine Kerl wurde dann zunächst in Quarantäne genommen und jetzt für die Vermittlung frei gegeben. Seine Leiden sieht man noch an seiner Nase - eine Narbe wird für immer Zerugnis ablegen, aber seinen guten Charakter hat er sich erhalten.
Nun suchen wir auf diesem Weg für ihn ein besonders schönes Zuhause, wo er endlich das sein darf, was er ist: Ein fröhlicher kleiner Hund, der sich sein freundliches Wesen all die Jahre bewahrt hat. Rudi sucht kein bestimmtes Plätzchen - er möchte einfach nur Hund sein dürfen und bei seinen Menschen sein, und so hoffen wir auf viele Vermittlungschancen, damit er endlich anfangen kann zu leben. Rudi hat noch nie über eine Wiese toben, im Sand Löcher buddeln, schwimmend Enten verfolgen oder einfach nur herumschnüffeln dürfen, das soll sich so schnell wie möglich ändern. Für Stubenhocker ist er somit kein vierbeiniger Partner, aber für aktive Menschen, die ihm ihre Welt zeigen möchten, wäre er ein perfektes Familienmitglied und zu allem bereit.
Sind Sie es auch? Dann melden Sie sich bei uns.