Raja

Bretonischer Griffon (Mix),*05/2013, Hündin, mittelgroß



Raja ist bereits mit sechs Monaten zum Abgabetier geworden - eines Tages war sie lästig geworden und wurde abgeschafft. Die ehemalige Halterin ist dem Tierheim bereits bestens bekannt, da sie schon früher immer mal wieder einen Welpen als Kinderersatz angeschafft und nach ein paar Wochen oder Monaten wieder abgegeben hatte. Leider gibt es keine gesetzliche Handhabe gegen solche "Gewohnheiten", und so lange sie immer wieder an neue, junge Welpen kommt, kann man die Person weder anzeigen, noch ihr die Hundehaltung verbieten.

Für Raja beginnt nun ein neues Leben. Sie ist jetzt in einem Tierheim, aber das soll nur eine Zwischenstation sein. Wir suchen für dieses wunderschöne Hundemädchen auf diesem Weg ein neues Zuhause, eine fröhliche Familie oder bewegungsfreudige Einzelperson mit viel Zeit und genauso viel Lust, sich mit Raja und ihrer Erziehung zu beschäftigen - immerhin handelt es sich hier um eine Laufhunderasse. Dieser Hundetyp wird ca. um die 50 cm groß und um die 20 Kilo schwer. Raja ist ziemlich genau im Typ der <Griffon Fauve de Bretagne>, je nach Jahreszeit im Fell falbfarben bis weizenfarbig, das Haarkleid eher rau und damit pflegeleicht. Sie ist welpentypisch verspielt, zutraulich, verträglich und nicht traumatisiert. Sie hat einen wirklich ausgeglichenen Charakter, ist offen, liebevoll und mag alle Zwei- und Vierbeiner jeden Alters. Da sie ein pfiffiges Hundemädchen ist, möchte sie jetzt gerne ganz viel lernen - noch ist sie erziehungstechnisch ein unbeschriebenes Blatt und hat natürlich auch noch keine Kondition oder trainierte Muskeln.

Außerhalb Frankreichs ist diese Rasse weniger bekannt, wird aber vermehrt gerne als Familienhund gehalten. Ein gut erzogener und ausgelasteter Griffon Fauve de Bretagne ist folgsam, lässt sich gut zurückrufen und bellt selten. Hier ist also ein Traummädel, das auf Sie und ihre zweite Chance wartet.