Nina

Mops x Franz.Bulli,*ca.11/2009, Hündin, 30 cm



Nina und Millie sind Vollschwestern und lebten bisher gemeinsam glücklich bei einer Person, die jetzt nach Großbritannien ausgewandert ist und die beiden Möppis aufgrund der komplizierten Einreisevorschriften einfach zurück ließ - so landeten Nina und Millie als Abgabetiere am 08-09-2013 auf einer unserer Pflegestellen, wo sie sich von Anfang an als zwei fröhliche und vergnügte kleine Energiebündel zeigen. Sie hängen nach Mopsart sehr aneinander, liegen zusammen in einem Körbchen und toben, wenn möglich, den ganzen Tag im Garten herum - sie spiegeln Lebensfreude pur wieder und es öffnet jedem Betrachter das Herz, wenn er ihnen dabei zu sehen darf.
Offenbar haben sie in ihrem bisherigen Leben ein artgerechtes Hundeleben nur innerhalb eines Hauses erlebt, dort sind sie unauffällig und geübt, <draußen> erleben sie jetzt täglich neu mit ungetrübter Lebensfreude, sie finden es toll herumzutollen und genießen jeden neuen Tag in vollen Zügen. Beide Mädchen sind freundliche und verträgliche Hündinnen, die sich überall gut zu benehmen wissen - bei Stadterkundungen laufen sie ordentlich an der Leine, legen sich bei einer anschließenden Kaffeepause im Restaurant brav unter den Tisch und sind quasi so lange unsichtbar, bis alle aufstehen und es wieder weiter geht. Da beide im besten Alter sind, wären sie perfekte Begleithunde. Sie machen nicht viel Arbeit, sind pflegeleicht, aber sie brauchen sehr viel menschliche Zuwendung und Nähe, ohne die sie nicht glücklich sein können.