Laura

Affenpinscher-Yorkie-Mix, Hündin, *ca.2006, ca.25-30 cm
in Deutschland



Laura and friends   




Laura ist eine wirklich tolle kleine Hündin. In ihrer Pflegestelle zeigt sich von Anfang an deutlich, dass bei ihrem Temperament der Affenpinscher das sagen hat. Sie möchte am liebsten den ganzen Haushalt übernehmen, nimmt sich dabei sehr ernst und ist über Änderungen lieb gewordener Gewohnheiten leicht empört.Laura ist zwar klein, hat aber eine gewaltige Persönlichkeit, und die muss Mensch auch achten. Wenn sie nicht wie ein Schoßhund behandelt wird, ist diese intelligente kleine Maus liebevoll und anhänglich - alles in allem ein fabelhafter kleiner Wohnungshund mit viel Potential, und abgesehen von regelmäßig erforderlichen Besuchen beim Hundefrisör hat sie keine negativen Beurteilungspunkte und stellt eine Bereicherung für jede mögliche Familie dar.



Laura ist seit dem 18-01-2014 in Deutschland. Es zeigt sich hier überdeutlich, was sie für eine liebevolle, freundliche und verschmuste Hündin ist - und jetzt sieht man auch, wie klein sie tatsächlich ist. Laura ist  Jedermanns Liebling, und die kleine Maus betet ihre Menschen förmlich an. Sie ist lebhaft und richtig fröhlich, unkompliziert und mit den Hundekumpeln  und auch allen anderen fremden Artgenossen verträglich. Katzen sind auch kein Problem. Laura fährt gerne im Auto mit, ist leinenführig und auch weitgehend zuverlässig stubenrein, ein absoluter Anfängerhund.
Wir hatten alle so Recht, sie eiligst aus der Auffangstation heraus zu holen - sie hatte mehrere ernst zu nehmende Baustellen, die eine nach der anderen in Angriff genommen und beseitigt wurden.
Jetzt ist Laura schon fast ein perfektes Familienmitglied - schmerzfrei und vergnügt nimmt sie an ihrem neuen Leben in einer liebevollen Pflegestelle teil und zum ganz großen Glück fehlt ihr jetzt nur noch ein "richtiges" Zuhause, lebenslang.




Die kleine Laura ist ein ganz besonders armes Würstchen. Sie wurde herzlos von Menschen ausgesetzt und einfach so einem ungewissen Schicksal überlassen. Sie versuchte verzweifelt, sich alleine auf der Straße durchzuschlagen. Dabei geriet sie in das "Revier" eine kleinen <Gang> - drei andere, große Streunerhunde rotteten sich zusammen und machten Jagd auf die Kleine mit dem Ziel, sie brutal zu töten - hätte auch fast geklappt. Irgendwie konnte Laura sich aber in ein Versteck flüchten und im Dunkel der Nacht entkommen.
Nette Menschen fingen das kleine zitternde Hundchen ein und brachten sie in eine Tierauffangstation. Dort ist sie zunächst in Sicherheit und kommt wieder etwas zur Ruhe.
Da dort aber ein Knoten in der Brust festgestellt wurde, soll Laura so schnell als möglich zur OP nach Detschland ausreisen - darum wollen wir als Tierschutzverein uns gerne kümmern, aber wir benötigen auch einen Platz, ein neues Heim, in dem Klein-Laura ein lebenslanges Zuhause findet.
Wer sucht denn so ein kleines Schätzchen? Laura ist etwas ganz besonderes - sie bezaubert alle Mitarbeiter in der Tierauffangstation durch ihr liebevolles Wesen und braucht dringend menschlichen Schutz.
Den bekommt sie ab 18.01.2014 in Deutschland auf einer privaten Pflegestelle - wir berichten weiter und es gibt in Kürze neue Bilder.