Jürgen

Ratonero Bodeguero Andaluz, Rüde, * 10/2011, ca. 36 cm

  

  

Jürgen wurde ganz alleine gefunden, als er über die Straßen der Insel Malta stromerte - immer auf der Suche nach etwas Essbarem und Trinkwasser für sich. Der kleine Mann war so froh, als sich endlich ein menschliches Wesen seiner annahm, ihn versorgte und in einer Tierauffangstation ab gab. Dort bekam er endlich genug zu futtern, und mit vollem Bäuchlein legte er sich in eine ruhige Ecke und schlief sich erst einmal aus - er war von der Herumstrolcherei doch sehr erschöpft, und der ganze Lärm, all die bellenden Hunde, das störte ihn dabei nicht, sondern wurde zu seiner Einschlafmusik.
Gestärkt und ausgeschlafen zeigt sich Jürgen nun als ganz besonders liebenswerter kleiner Racker. Mit seinen Artgenossen in der Station hat er keinerlei Probleme, und die Menschen dort, die liebt er sehr. Obwohl es dort ja bekanntermaßen recht spartanisch zu geht, ist das im Augenblick für den kleinen Jürgen so etwas wie sein erstes kleines Hundeparadies, und deswegen fühlt er sich dort derzeit auch sehr wohl.
Aber es geht ja noch besser, und so ein lieber junger Hund soll dort nicht bleiben - er braucht eine eigene Familie - wo sind liebe Menschen, vielleicht mit einem Hund, mit netten Kindern - Jürgen würde gerne sein Köfferchen packen und umziehen. Er ist ein guter Mitbewohner - draußen fröhlich und flott unterwegs, drinnen ruhig und still wie eine Katze. Na, neugierig geworden? Fragen Sie uns nach dieser tollen Hunderasse. Aus eigener Erfahrung können wir sie nur wärmstens empfehlen.