Daisy

Yorkshireterrier, weiblich,* 06/2009, ca. 25-30 cm



Die kleine Daisy - ursprünglich Trixie genannt - war ein Haustier, dass in ihrer Familie nicht länger gelitten war und um das man sich am Ende nicht mehr recht kümmerte.So machten ihre Menschen es sich dann eines Tages einfach und schoben sie in ein größeres Tierasyl ab.
Dort war die kleine Motte sehr unglücklich, sie wollte nicht fressen und hatte vor den etwa 100 meist größeren Hunden um sie herum Angst. In ihrer Unsicherheit saß sie meistens am Ausgang und hoffte, ihre Leute würden wieder kommen - aber niemand kam, und sie wurde von Tag zu Tag weniger.
So entschlossen wir uns quasi von jetzt auf gleich, sie sicherheitshalber dort heraus zu holen und in die Obhut einer liebevollen Pflegestelle im Raum Berlin zu geben. Dort wird die kleine Maus zunächst einmal gebührend aufgepäppelt, um dann ein für sie passendes Zuhause mit lebenslangem Bleiberecht zu finden. Man kann schon jetzt sehen, was sie für eine süße Maus ist - klein, aber oho und so liebenswert.
Aktuelle weiterführende Infos und noch mehr Bilder folgen in Kürze.