Holmes

Mops, * 2 Jahre, Rüde, ca. 30 cm

 

 

 

Zwei gleiche Neuzugänge hat das große Tierasyl auf Malta zu verzeichnen:
SHERLOCK und HOLMES, zwei Möpse, Rüden, jeweils ca. 2 Jahre jung,
rassetypisch ca. 30 cm hoch, beide beige mit schwarzer Maske.
Diese beiden jungen Möpse lebten bisher in (differenten) Familien, bis man sie eines Tages satt hatte und zufällig am gleichen Tag in einem großen Tierasyl abgab. Da sie beide das gleiche Schicksal verband, sie altersmäßig sich ebenfalls gleichen und ohnehin aussehen wie eineiige Zwillinge, haben die Tierheimmitarbeiter sie zusammen plaziert und siehe da: Es hat sofort zwischen ihnen gefunkt, und sie haben sich zu einem Paar zusammen gefunden wie ein rechter und ein linker Schuh. Dieses Schlüsselerlebnis hat es allen beiden erleichtert, ihr schweres Los zu tragen - es ist für keinen Hund einfach, nach einem oder zwei Jahren plötzlich und ohne eigenes Verschulden aus seiner Familie gerissen und herzlos in einem großen Tierasyl abgegeben zu werden. Dort sind immer so um die 100 Hunde, die alle auf ihre tägliche Ration Futter und Wasser warten, die angestammte Liegeplätze verteidigen und ohnehin die "Neuen" anfangs verbellen und verknurren.
Auch wenn unsere beiden nun eine Notgemeinschaft bilden, so müssen sie doch nicht zwangsläufig zusammen vermittelt werden sondern können auch gerne wieder getrennt in verschiedene neue Familien einziehen.
Beide sind freundliche, ganz liebe Möpse, die dieses grausame Schicksal nicht verdient haben. Sie sind jung genug, um ihr altes Leben abzustreifen und sich auf neue Abenteuer einzulassen. Da der Mops als solcher ein idealer kleiner Gefährte für jedermann/-frau ist, sollten sie sich im Tierasyl gar nicht erst eingewöhnen, sondern diesen ungastlichen Ort schnellstens wieder verlassen dürfen. Helfen Sie ihnen dabei? Oder wenigstens einem davon? Sie bekämen einen handlichen, fröhlichen Mitbewohner, der gerne mit Ihnen Ihr Leben und gerne auch Ihr Bett teilen möchte.