Luna

Luna hat ihr kleines Paradies in der Schweiz gefunden.

Englischer Cocker, * 05/2012, Hündin, ca.35-40 cm

Bilder folgen

Luna ist trotz ihrer Jugend schon ein <nicht mehr gewolltes Haustier>, sie wurde in den paar Monaten ihres bisherigen jungen Lebens nicht geliebt, sondern geschlagen und herzlos weg gegeben - sicher am Ende ein Schritt auf dem Weg zum neuen Glück für Luna.
Sie ist so ein armes Ding, im Augenblick etwas eingeschüchtert, aber dennoch ist sie den Menschen in der Tierauffangstation, in der sie nun gelandet ist, freundlich zugetan. Dort lernt sie gerade, dass Zweibeiner nicht nur schlagen, sondern freundlich und geduldig sein können, Futter und Wasser verteilen und dass Hände streicheln. Luna ist eigentlich recht neugierig und verspielt, sie ist gehorsam und fröhlich, und bei entsprechendem Training in liebevollem Umfeld kann sie auch sportlich sein und mit ihrem neuen Menschen ein aktives Leben teilen.
Luna ist gerne in Bewegung und verfügt über eine permanent wedelnde Rute, wenn sich jemand um sie kümmert. Sie hat viele gute Anlagen, die neue Dosenöffner schnellstens hervorlocken sollten, sich und dem Tier zur Freude. Die rote Luna ist leicht zu erziehen, denn sie möchte unbedingt gefallen - es reicht sanfter Nachdruck, niemals mehr sollte Luna Schärfe ihres Menschen spüren müssen. Da sie im Prinzip ein energiegeladener kleiner Hund ist, sollte sie nicht zu ganz so ruhigen Menschen, und lange alleine lassen sollte Mensch sie deswegen auch lieber nicht - sie ist zu jung und clever, um sich dann nicht selber zu "beschäftigen". Wer also Freude daran hat, mit seinem Hund ein abwechslungsreiches Leben zu führen, der sollte sich bei uns melden. Nette Kinder und/oder ein vorhandener Vierbeiner wären toll, aber nicht Bedingung, Katzen wären kein Hindernis.