Lisanne

Lisanne mischt in einer fröhlichen Familie mit, wächst und spielt mit der vorhandenen Katze wie mit einem Hund.

 Mischling,* 2012,Weibchen, wächst noch groß




Diese junge Hundemädchen wurde alleine herumstromernd auf der Straße gefunden, keines ihrer Geschwister war weit und breit zu sehen gewesen, keine Mutter - über das Schicksal der kleinen Hundefamilie ist uns leider nichts bekannt. Ein Mann nahm Lisanne auf dem Arm mit nach Hause, dort angekommen befand er aber, dass er die kleine Hündin doch lieber nicht behalten wollte. Glücklicherweise setzte er sie nicht wieder aus, sondern gab sie in einer Tierauffangstation auf der Insel Malta ab.
Dieses junge Hundemädchen will einmal eine große Dame werden - sie geht im Typ vermutlich so in die Richtung Weimaraner, Viszla oder Rhodesian Ridgeback - wohin sie sich also einmal auswachsen möchte, können sich interessierte neue Hundeeltern jetzt sicher besser vorstellen. Noch ist Lisanne mit ihren paar Wochen auf dieser Erde davon allerdings ziemlich weit entfernt.
Sie ist welpentypisch verspielt und ohne Arg. Menschen und anderen Hunden begegnet sie ohne Furcht, ist fröhlich und aufmerksam und möchte gerne noch ganz viel lernen. Der Hauptteil ihres Lebens besteht im Moment aus fressen, schlafen, wachsen, verdauen und spielen, denn schließlich möchte sie ja einmal eine imposante Lady werden. Ihr Fell ist von pflegeleichter Farbe und Kürze, und ihr Körperbau wächst sich in Richtung athletische Eleganz aus, so eine Hündin braucht später viel Auslauf und ist keine für <couch potatoes>, sondern braucht eine Familie, die sie körperlich und kopftechnisch auslastet. Am liebsten möchte wir die Kleine in ländliche Umgebung vermitteln, wo sie möglichst gefahrlos aufwachsen und ein artgerechtes Leben führen kann.