Jandoo

Mix, Rüde, * ca. 11/2022, ca. 50 cm

JANDOO wurde als Welpe Anfang 2023 herzlos ausgesetzt gefunden – vermutlich war er ein Weihnachtsgeschenk gewesen, was dann im neuen Jahr bereits uninteressant geworden war. Und wenn sich dann niemand für das Hundekind verantwortlich fühlt, dann schmeißt man es eben einfach wieder aus seinem Leben hinaus – wobei doch eigentlich jeder wissen sollte, dass Hundewelpen keine Geschenke für <wen-auch-immer> sind, sondern überlegt und bedacht angeschafft werden sollten von Menschen, die wissen, dass sie Verantwortung für viele, viele Jahre für ein Lebewesen übernehmen, welches total von ihnen abhängig ist. Es einfach nur süß! Niedlich! zu finden, ist eben nicht genug.

Es ist absolut unverständlich für uns Tierschützer, dass jemand einen so jungen, hübschen Hund- einfach aussetzt, unfassbar, vor allem auch, nachdem man mit ihm ja scheinbar eine gewisse Zeit gemeinsam verbracht hat. Aber so ist die Gesellschaft heutzutage – ex und hopp.

Eben noch Welpe, bald Teenie, sucht nun Jandoo auf diesem Weg sein <Für-Immer-Zuhause>. Er macht einen unverdorben Eindruck, auch wenn doch schon einmal ungeliebt und überflüssig war. Das heißt, sein Wesen ist formbar, entwickelt sich mit und durch das Umfeld, welches er jetzt und später um sich hat.  Gerade jetzt in unserem Partner-Tierheim ist er mit vielen Artgenossen zusammen und lernt dadurch die ganz wichtige Hundekommunikation. Er lernt durch Beobachtung, durch Spiel mit Artgenossen als Zeitvertreib und auch mal durch hündische „Ansagen“ der anderen Hunde, wenn er mit seiner ungestümen Art zu viel Energie ausstrahlt oder sich in deren Augen ungebührlich verhält..

JANDOO fällt auf, durch seine wunderschöne Zeichnung im Gesicht  - ein absolutes, unverwechselbares Unikat -und seinen sportlichen Körperbau, durch sein z.Zt. plüschiges Welpenfell. Wir würden sagen, ein bildschöner Australien Sheppard trifft da auf einen Terrier …??? Welche Rassen aber nun wirklich in seinen Genen stecken, ist wie immer bei Mischlingen eine Überraschung. Aber genau das macht ja unsere Tierschutzhunde aus- einzigartig, lernwillig, ausbaufähig und wie JANDOO  einfach nur süß. Teenie Hunde kommen natürlich auch noch in die Pubertät, wo sie selbst Erlerntes und Durchgemachtes noch einmal hinterfragen. Es ist aber auch die allerbeste Zeit für einen lebenslangen Bindungsaufbau zwischen Mensch und Hund.Da Jandoo noch im Wachstum ist, kann seine Endgrösse auch von uns nur geschätzt werden. Sicher, er wird  kein „ganz Kleener“ , aber auch kein Riese, vermutlich wird es sich bei <mittelgroß> einpendeln.

Ist das nicht alles spannend? Wer möchte ihn auf sein hoffentlich ganz langes Hundeleben begleiten und ihn zu einem treuen Familienhund erziehen? Eigentlich ist es ganz einfach: Die Zutaten heißen Liebe, gegenseitiges Vertrauen und Routine und Struktur sind das Allerwichtigste für Mensch und Hund.  Wem geht das Bild von Jandoo nicht mehr aus dem Kopf?

Bei der Anreise sind alle Tiere vorschriftsmäßig geimpft, gechipt, getestet und entwurmt. Sie reisen mit EU-Pass und Übernahmevertrag aus, je nach Alter auch kastriert.  Unsere Schützlinge werden über uns mit traces als registrierter deutscher Verein vermittelt und mit einem professionellen Transportunternehmen gefahren. Unser Partnertierheim ist ständig mit Neuankömmlingen beschäftigt, daher wird immer mehr Futter benötigt, und deshalb erbitten wir hierfür auch Eure Spenden. Wenn Sie also z.B. selbst keinen Hund aufnehmen können, uns aber anderweitig helfen möchten, so sind wir für Ihre Sach- oder Geldspenden ausgesprochen dankbar und leiten diese unverzüglich an das Tierheim weiter als Anerkennung für die dort geleistete, wertvolle Arbeit.