Banja

Mops-Mischling,* ca.3 Jahre, Hündin, ca. 30-35 cm

  

  

  

Banja ist wieder einmal ein Exemplar der neuen "Züchtung" auf Malta aus einer Kreuzung zwischen einem Mops und einem Chihuahua, gut gemeint, und in diesem Fall auch gut gemacht. Diese junge Hundedame ist eine freundliche Hündin mit viel Esprit; sie geht auf jedermann offen zu und ist auch mit allen ihren Artgenossen verträglich und umgänglich. Sie wurde auf der Straße streunend aufgefunden und in ein großes Tierasyl gebracht. Offenbar hat sie noch nicht allzu viel schlechtes erlebt, denn sie zeigt bisher keine Anzeichen einer Traumatisierung.
So könnte Banja also schnellstens in eine neue Familie umziehen, damit sie endlich erleben kann, was es heißt, von Frauchen oder Herrchen geliebt zu werden, was es heißt, frei im Gelände mit anderen Artgenossen herumzutollen, zu toben, um dann nach getaner "Arbeit" zu Hause müde, satt und zufrieden im kuschelig weichen Körbchen einzuschlafen. So ein richtig schönes, erfülltes Hundeleben hat die kleine Maus bisher noch gar nicht kennen gelernt - wir wünschen ihr nun, dass sich das schnellstens ändern möge. Sie hat es wirklich verdient. Banja ist so klein, da findet sich doch sicher ein Plätzchen für sie, irgendwo bei lieben Menschen mit Herz? Sie wäre sicher einfach zufrieden zu stellen, möchte vor allem geliebt werden und ein hundegerechtes Leben führen dürfen.