Sabira (Notfall)

Kleiner Mix,* ca. 3-5 Jahre, Hündin, ca. 25-30 cm

  

  

Dieses arme kleine Wesen heißt Sabira und ist eine zarte, strubbelige Mischung - ein wenig Yorkie, ein wenig Pudel, ein wenig ...... ???

Sabira ist ein ganz armes, aber umso lieberes kleines Hunde-Mädchen, erst wenige Jahre alt, so zwischen 3-5, und ganz klein, um die 25 cm
Noch ist sie sehr ungepflegt, und man benötigt eine gehörige Portion Fantasie, um zu erkennen, was sich unter all dem Schmutz und verklebtem Fell  für ein goldiges kleines Hundemädel verbirgt. Sie hat eine ganz besonders reizende Art, mit ihren Menschen umzugehen - wenn man sie beachtet, schmeißt sie sich sofort auf den Rücken und möchte ihr Bäuchlein gekrault bekommen.
Sabira ist ein richtiges kleines Schätzchen, ganz bescheiden, freundlich und lieb. Am Anfang nach der Aufnahme in dem Tierasyl traute sie sich nicht herumzulaufen, die Tierheimmitarbeiter befürchteten schon ein Problem an der Wirbelsäule, aber siehe da, nach  ein paar Stunden der Irritation lief die Kleine wieselflink herum, immer den Menschen nach.
Unter all dem zerzausten Fell ist sie ein einziges Häuflein Elend - viel zu dünn, ganz arm, auch ist einer ihrer Tränen-Nasen-Kanäle verstopft und muss dringend (vermutlich operativ) geöffnet werden.
Wegen ihres schlechten gesundheitlichen Status wird die kleine Maus nicht kastriert. Sie sollte so schnell als möglich in liebevolle Obhut, gepäppelt, geschoren und vom Tierarzt behandelt werden.
Wer hat dazu genug Herz?