Lela

Kleiner Mischling, weiblich, * ca. 03/2019, kleinbleibend


Diese kleine Motte heißt Lela, ist ein Fundtier und hat derzeit Unterschlupf gefunden in einer kleinen privaten Tierauffangstation, wo sie voller Freude den ganzen Tag nichts anderes tut, als jeder andere Welpe auch - spielen,
schlafen, fressen, schlafen, verdauen, spielen, fressen, schlafen, usw.usf.
Sie wiegt derzeit um die 5 Kilo, wird lt. Prognose der Pflegemutter klein bleiben und am Ende mit ihrem Gewicht bei ca. 10 Kilo landen.
Lela ist reisetechnisch gut vorbereitet und sitzt quasi in der Warteschleife für den Start in ihr neues Leben bei lieben Menschen, die ihr eine Garantie auf ein lebenslanges Zuhause bieten. Sie ist freundlich zu allen Zwei- und Vierbeinern, sie ist total verträglich mit ihren Artgenossen und sie möchte noch ganz viel lernen - im Moment ist sie leer wie ein unbeschriebenes Blatt Papier.
Über ihre Geschichte ist uns nichts weiter bekannt, aber traumatisiert ist sie nicht - vielleicht hatte sie ja für kurze Zeit ein Zuhause mit netten Menschen, fungierte möglicherweise als Kinderspielzeug, hat aber davon keinen Schaden mitgenommen. Lela ist neugierig und untersucht alles, was ihr so vor die Nase kommt, kaut daran herum, wie es eigentlich alle Welpen so tun.
Wer ihr ein freies Körbchen anbieten möchte, der sollte bitte nicht vergessen, dass so ein kleiner Irrwisch noch viel liebevoll-konsequente Aufmerksamkeit und Erziehung braucht. Daher sollte im ersten Lebensjahr immer jemand zu Hause sein, um sowohl Lela, wie auch z.B. Frauchens Schuhe zu retten vor den Folgen der Knabbereien.
Es macht sehr viel Freude, so ein Hundekind aufzuziehen, aber eben auch viel Arbeit, erfordert viel Zeit und vor allem auch Geduld - darüber sollte sich jeder Bewerber um Lela klar sein, denn wir möchten nicht, dass sie wieder eine Enttäuschung verkraften muss, das hätte sie nicht verdient und dazu ist sie auch viel zu lieb und niedlich.