Hardy

Norfolk-Terrier-Mix, *ca.2010, Rüde, ca.25-30 cm



Hardy ist ein Abgabetier. Er lebte bisher bei einem alten Mann, und als dieser jetzt in ein Altenheim umsiedelte, war Hardy "über" - niemand aus der Familie wollte ihn übernehmen, sein altes Herrchen konnte ihn leider nicht mitnehmen, und so wurde er einfach in einem Tierasyl abgegeben. Da sitzt er nun, der kleine Mann, und versteht die Welt nicht mehr. Er war doch immer nur lieb, freundlich und verträglich gewesen. Er hatte nie etwas böses getan, und nun sitzt er inmitten von so vielen anderen, meist großen Hunden und hat nun auch kein Herrchen mehr - ein Schock.
Wer möchte ihm helfen, diesen Schock zu überwinden? Hardy ist ein lieber Hund, der sehr gerne eine neue Familie glücklich machen möchte. Er ist jung und unternehmungslustig, möchte und kann noch ganz viel lernen und hat genügend Potential, um seinem oder seinen Menschen im Zusammenleben ganz viel Spaß zu bringen. Allerdings möchte auch er tägliche Hundeabenteuer erleben dürfen - mit einer Runde um den Block ist er nicht zufrieden zu stellen. Er ist clever und möchte auch nicht nur in einem Garten herumwuseln, sondern erwartet von seinem Halter, dass der ihm ein in jeder Hinsicht artgerechtes Leben beschert.
Können oder wollen Sie das? Dann melden Sie sich bitte bei uns - für Hardy. Er ist so eine tolle, gelungene Mischung,

News: Hardy ist seit >MItte Januar in deutschland auf einer Pflegestelle. Dort versteht er sich mit allen anderen Hunden, betet sein Pflegeherrchen an und wandert ihm den ganzen tag hinterher. Auf Hunderunden versucht er tapfer, mit den großen Hunden mitzuhalten und legt sich mit niemandem an. An der Leine läuft er perfekt, und auch ohne Leine hört er gut und kommt. Vom Temperament her ist er bisher eher ruhig und friedfertig.

Viel hat er bisher noch nicht kennen gelernt - wir üben jetzt mit ihm Treppen steigen.