Chocolate

Kleiner Mischling, weiblich, * ca. 01-2019, ca. 30 cm


wir warten auf neue Bilder

Die kleine Zotteline hier ist unser aktuellster Notfall (Mitte 07/2019). Sie wurde ganz alleine streunernd in den Feldern gefunden, war körperlich in keiner so besonders guten Verfassung, aber dafür hoch erfreut darüber, dass sich ein Mensch ihrer annahm. Nachdem der erste Hunger und Durst gestillt waren, wurde Chocolate "getauft" - sie erhielt ihren Namen aufgrund ihrer intensiv braunen Fellfarbe - und dann dem Tierarzt vorgestellt.
Hier wurde sie nach einer Ruhepause kastriert, erhielt die erforderlichen Impfungen und natürlich auch ihren Chip und den zugehörigen EU-Ausweis.
Für ihr leibliches Wohl wurde ausgiebig gesorgt, und nach ein paar Tagen der Erholung durfte sie auf eine private Pflegestelle umziehen.
Wenn alles gut verheilt ist, erwarten sie ein Vollbad, eine Parasiten Prophylaxe und eine Wurmkur.
Nach einer Wartezeit von 21 Tagen wegen der Tollwut-Impfung ist Chocolate dann reisefertig und könnte ab Mitte August bei Ihnen einziehen - vorausgesetzt, Sie melden sich jetzt bei uns.
Neue Bilder gibt es ganz bald aus der Pflegestelle - noch ist die kleine Maus nicht fotogen genug, um sich so schön darzustellen, wie sie eigentlich ist. Das sieht man auch an den zurück gewandten Ohren ... aber das wird sich schnell ändern, denn diese kleine und vor allem auch junge Hündin ist besonders freundlich, zutraulich und verträglich. Wir sehen sie in Gedanken schon bei einer lieben Familie mit schulpflichtigen Kindern im Garten herum tollen ..... oder wo immer auch der Mensch ihr ein liebevolles Heim bietet, gerne mit bereits vorhandenem Artgenossen, denn der Trend geht inzwischen ja zum "Zweithund", weil immer mehr Menschen erkannt haben, dass es auch für einen Hund gut ist, wenn er einen weiteren Vierbeiner mit in der Familie hat. Und Chocolate ist absolut kompatibel, kann aber auch gerne als Prinzessin leben, wenn sie dann "draußen" genug Hundekontakte bekommt.