Skippy-Roxy 

Sheltie-Mix, ca. 1-2 Jahre, Hündin, ca. um 32 cm

  

Skippy ist, wenn man mit ihr draußen im freien Gelände herumstrolcht, immer "auf Achse", kommt aber zwischendurch immer wieder nachgucken, ob ihr Mensch noch da ist. Sie ist gut abrufbar und lässt sich problemlos an- und ableinen. Andere Hunde aller Art, Größe und jeden Alters sind für sie kein Problem, auch wenn sie gelegentlich fremde Hunde (und deren Besitzer) bei Erstkontakt manchmal aus Unsicherheit anbellt. Daran wird gearbeitet, und es wird auch immer seltener. Fremde Menschen sind ihr ein Graus, wenn sie sie ansprechen. Ignorieren sie sie souverän, dann gibt es keine Probleme.

  

  

  

Diese hübsche Hündin bringt die Sonne in jedes Heim.  Sie ist für jeden Blödsinn zu haben, springt aus dem Stand in Ihre Arme, lernt kleine Kunststückchen schnell, bietet sie gar an, wäre reif für eine Zirkusnummer, aber sie tut das alles nur "ihrem" Menschen zum Gefallen - leider hat sie den einen bisher noch nicht gefunden, auch wenn sie "ihr" Zuhause so sehr verdient hat. Sie ist ein Schatz auf vier Pfoten, ehrlich und geradlinig.

  

Roxy kam Ende September auf eine Pflegestelle nach Deutschland. Das ist z.Zt. ihr größtes Glück. Jeden Tag zeigt sie uns allen neu, wie sehr sie sich freut, der Enge des Tierasyls entflohen zu sein. Sogar bei Hunderunden im Regen ist sie voller Begeisterung dabei, nur lieb und mit allen anderen Hunden und Menschen verträglich. Sie flitzt hin und her, schnüffelt hier, schnüffelt da, begrüßt fremde Hunde, rennt mit dem Rudel um die Wette, lässt sich aber immer gut abrufen und kommt auch stets von alleine gucken, ob ihr Pflegefrauchen noch da ist. Diese kleine Sonne hat etwas von einem Zirkushund an sich, sie dreht draußen auf und ist doch drinnen so sensibel und oft auch devot - hier sind leise Menschen gesucht, die sie über Lob und Anerkennung führen, die mit ihr z.B. Agility-Sport betreiben, denn daran hätte die kleine Maus, die wir inzwischen aufgrund ihrer Bewegungsart <Skippy> rufen, sicher ganz viel Spaß. Manchmal bietet sie Figuren aus dem Hundesport schon von selbst an - sie ist ein richtiges kleines Naturtalent, neugierig, verspielt und entdeckungsfreudig. Vermutlich ist sie auch noch jünger als gedacht - jedenfalls benimmt sie sich so. Vor ihr ist nichts sicher, was am Boden herumliegt (Hausschuhe, Klopapierrollen, Bürsten etc.), man wird zur Ordnung erzogen, und das ist gut so.

   

Alle unsere Bilder können hier nicht zeigen, was für ein hübsches, herzliches, freundliches, kleines Hundchen Roxy-Skippy ist - man muss sie sehen, erleben und lieb haben - wir haben unser bestes versucht - wenigstens kann man sehen, wie klein sie ist, wie aufmerksam und verspielt.   

Skippy-Roxy liebt Bälle und Ballspiele, notfalls spielt sie mit sich selbst. Manchmal nimmt sie sich ihren Ball, läuft die Treppe hinauf, lässt den Ball dann alle Stufen hinunterplumpsen, rast hinterher und fängt ihn wieder ein, dann das ganze von vorne. Sie zu beobachten ist Freude pur.

  

 Hier sitzt Roxy noch im Tierasyl - auch dort immer freundlich und lieb.  

   

Roxy hatte als Welpe ein Zuhause auf Malta, aber irgendwann wollten ihre Leute sie nicht mehr und drückten sie dem erstbesten Mann in die Hand, der sie haben wollte. Aber nicht mit Roxy - die kleine Hündin hatte große Angst vor dem Fremden, riss sich los und rannte in Panik davon. Vielleicht war das ein Weg ins Glück? Roxy wurde von jemandem eingefangen, in einer Tierklinik durchgecheckt und dann von dort aus in ein großes Tierasyl gegeben. Dem fremden Mann, der immer wieder Ansprüche stellte, gab man sie nicht mit. Zum einen hatte Roxy Angst vor ihm und wollte da nicht hin, zum anderen machte er nicht den Eindruck, als könne er gut für sie sorgen.

Nun sucht diese liebe Wuscheline auf diesem Weg eine neue Heimat, ein liebevolles Zuhause, wo sie als Familienmitglied "Hund" sein darf und um ihrer selbst willen bis an ihr Lebensende adoptiert wird. Sie ist so eine freundliche Hundedame - wo also sind Sie? Wo wartet ein freies Körbchen auf Roxy? Sie ist hübsch, jung, klein und leicht (ca. 7,5 Kilo), dabei freundlich und verträglich - ein Schatz, den sich schnell jemand in sein Heim holen sollte ... sonst ist er womöglich schon weg.