Zeppi hat am 07.01.2010 ein Zuhause gefunden !!!

  

Dort konnte er dank der finanziellen Unterstützung einer tierlieben Schulklasse aus Österreich erfolgreich an seinem gebrochenen Beinchen operiert werden. Er bekam eine Platte mit 8 Schrauben und wurde liebevoll in das Rudel seines Frauchens integriert.

Am 23.04.2010 wurde der arme kleine Zeppi ein zweites mal operiert - seine Platte blieb ihm zwar erhalten, bis auf die beiden Endschrauben wurden aber alle anderen Schrauben entfernt. Nach vier Wochen Ruhe und Leinenzwang darf Zeppi/Lucas dann endlich sein Leben uneingeschränkt genießen.

Trotz aller durchlittenen Schmerzen hat Zeppi, der in Deutschland Lucas heißt, beschlossen: "Hier bleibe ich für immer, hier geht es mir gut."

Wir danken für dieses tolle Zuhause für Zeppi/Lucas und wünschen noch viele schöne gemeinsame Jahre.