Armira

Kleiner Mix, weiblich, * ca. 10/2020, ca. 25-30 cm


Die Geschwister Amir und Armira wurden von unserem Vorsitzenden am 04.12.2020 in einer leeren Lagerhalle entdeckt. Dort waren sie in einem mit Karnickelstalldraht abgeteilten Bereich ohne Futter, Wasser und ein zugfreies, warmes Lager in der ungeheizten Halle eingesperrt zurückgelassen worden. Sie saßen völlig verängstigt aneinander gekuschelt in einem Pappkarton zusammen. Natürlich wurden sie umgehend befreit und mitgenommen. Sie waren mittlerweile dehydriert, hungrig und durstig, sodass der erste Weg dann direkt zum Tierarzt führte.

Nach dem Vet-Check kamen sie in die Tierauffangstation, wo die zwei mit den anderen Welpen spielen und toben und endlich so etwas wie ein artgerechtes Leben führen können. Sie erholen sich täglich, wachsen und gedeihen prächtig.

Dennoch sollten sie hier nicht für immer bleiben müssen – unsere Welpen dürfen mit 16 Wochen nach Deutschland reisen und dann endlich ein schönes Hundeleben führen – jeder für sich, oder beide gemeinsam.