Sarah

 Dt-Kurzhaar-Mix, * ca. 01/2009, Weibchen, ca. 50


 

Sarah erwies sich als Jagdhund ungeeignet und wurde daher von ihrem Halter irgendwo im Landesinnern von Malta ausgesetzt. Sie streunerte eine Weile herum, näherte sich belebten Gegenden und wurde dort prompt in einen Autounfall verwickelt. Glücklicherweise war ihre Verletzung nicht so schlimm - eine oberflächliche Fleischwunde am Vorderbein heilte schnell und ohne weitere Komplikationen oder Nachwirkungen, nachdem man sie durch die offiziellen Hundefänger geschnappt und dann in dem Tierasyl untergebracht hatte. Dort wurde sie tierärztlich versorgt und bis zur Heilung liebevoll umsorgt.

Nun wartet diese schöne junge Hundelady auf den Aufbruch in ihr neues Leben - so jung sollte sie nicht in einem Tierasyl versauern. Sie ist von so freundlichem Wesen, geht offen auf alle Zwei- und Vierbeiner zu und möchte nur eines im Leben:
Ein Zuhause.