Negruta

Mischling, weiblich, * ca. 2010, 40-50 cm

Diese brave und vor allem tapfere Hündin hatte es in ihrem bisherigen Leben auch nicht leicht. Sie hat wohl bis 2017 ein Zuhause gehabt und wurde dann ausgesetzt – zu alt für … was auch immer… Sie lebte dann zwangsweise eine Weile auf der Straße und schlug sich irgendwie autonom durch, bis sie eines Tages gefunden wurde, nachdem ein Auto sie angefahren hatte und der Fahrer samt Auto einfach verschwunden war. Negruta blieb mit einem gebrochenen Hinterbein bewegungslos liegen. Glücklicherweise hatten Passanten den Unfall beobachtet. Sie nahmen die arme Hündin auf und brachten sie in die Tierklinik. Dort wurde sie tierärztlich untersucht und versorgt, und nachdem der Heilungsprozess erfolgreich abgeschlossen wurde, kann sie das Bein wieder bewegen und auch laufen.

Inzwischen sind schon wieder zwei Jahre vergangen, und niemand wollte ihr ein neues Zuhause anbieten. Es wäre einfach so schön, wenn Negruta in der ihr verbleibenden Zeit noch die Wärme und Liebe einer eigenen Familie kennen lernen könnte. Sie ist vom Wesen her eine absolut wunderbare Hündin, sie kommt mit allen Artgenossen gut aus, sie kennt Katzen, sie geht liebevoll mit allen Menschen um, sie ist ein sehr ruhiger, friedfertiger Hund und wenn nichts los ist, dann schläft sie. Da sollte sich doch jemand finden lassen …..