Effy

Kleiner Mix, weiblich, * ca. 2016, ca. 35-40 cm


Unsere kleine <Dickmadame>, wie sie liebevoll ab und zu genannt wird, ist derzeit (Stand Mitte 2020) um die 5 Jahre, wiegt ein bißchen zu viel, nämlich so in etwa 12-15 Kilo, und ist zwischen 35 und 40 cm hoch. Sie hat ein hartes Leben auf der Straße hinter sich, niemand war für sie da und half ihr, sie mußte sich lange Zeit autonom durchschlagen, wurde dann dabei zwangsläufig häufiger gedeckt und endete jetzt mit dem letzten Wurf in einer großen Tierauffangstation.
Nachdem die Welpen nun abgesetzt sind, kann auch endlich für Effy ein neues Leben beginnen. In der Auffangstation fühlt sie sich nicht wirklich wohl - sie möchte so gerne zu jemandem gehören und hofft jedes Mal, wenn ihre Pflegerin kommt, dass sie sie mit nach draußen nimmt - in eine gute Zukunft in einem liebevollen Zuhause. Da das nicht passiert, weint sie stets vor sich hin und ist deprimiert, die Arme.
Wir möchten ihr helfen und suchen nun auf diesem Weg für die arme Effy ein schönes neues Heim, wo man nicht auf eine tolle Rasse aus ist, sondern eher die inneren Werte schätzt - und von denen hat Effy ganz viele zu bieten.
Effy kommt mit anderen Hunden gut klar, sie ist stets freundlich und verträglich. Insgesamt ist sie bei Menschenkontakt zwar auch immer freundlich, aber zunächst sicherheitshalber vorsichtig-zurückhaltend. Sie taut auf, sobald sie den oder die Menschen kennt. Dann kennt ihre Begeisterung keine Grenzen.
Da niemand genau weiß, was ihr während ihres Lebens auf der Straße so alles passiert ist, braucht es ein wenig Zurückhaltung nicht nur beim Kennenlernen, sondern auch eine Weile allgemein im Umgang mit Effy, denn sie möchte z.B. im Moment nicht so gerne auf den Arm genommen werden oder so und reagiert dann mit Angst und schreit - hier braucht es in der ersten Zeit etwas Fingerspitzengefühl, Geduld und vor allem Zeit, aber dann, wenn sich die kleine Hundeseele öffnet, hat jeder mit Effy eine wunderbare Kumpeline, die mit ihrem Menschen durch dick und dünn geht..