Hara

Kleiner Mix, weiblich, * ca. 08/2019, ca. 28 cm


Hara musste zusammen mit Eddy (bereits in Deutschland) auf einem Bauernhof die Hühner bewachen - Eddy kam an die Kette, weil er die Eier der Hühner gefressen hatte, Hara durfte frei herumlaufen. Als wir Eddy frei gekauft hatten, zerriß es uns das Herz, die kleine Hara dort zurückzulassen. Nach vielen Diskussionen und ein paar weiteren Scheinchen später durfte dann auch Hara diesen ungastlichen Ort verlassen und wartet nun in unserem Partnertierheim auf ihre Erlösung - eine liebe Familie in Deutschland soll es werden, am besten mit Haus und Garten und Kindern im schulpflichtigen Alter.
Hara ist einfach entzückend - klein, handlich, lieb, fröhlich und natürlich mit besonders pflegeleichtem Fell.
Die kleine Motte hat außer den Hühnern noch nicht viel kennen gelernt - hier wartet ein liebe Seele darauf, dass ihr gezeigt wird, was so ein echtes abenteuerliches Hundeleben so ausmacht - drinnen wie draußen. Bisher hatte sie weder ein weiches Körbchen für die Nacht, noch ordentliches Fressen und vor allem keinen lieben Menschen, der sich um sie gekümmert hätte. Dabei machen Hunde wie Hara unser Leben einfach menschlicher und zeigen uns das, was wirklich wichtig ist, mit all ihrer Liebe und Treue, die sie uns so bedingungslos schenken.
Mit Hara kann man super gut Stress abbauen, den Blutdruck senken, einen frischen Teint erwerben - denn mit ihr hat man draußen an der frischen Luft ganz viel Spaß und trifft auf gleichgesinnte Zweibeiner.
Mit anderen Hunden kommt die kleine Motte klar, es fehlt ihr jetzt einfach die zweite Chance - sie würde sie wirklich gerne nutzen und bald bei Ihnen einziehen.