Bear

Mischling, Rüde, * ca. 2011, ca. 50-60 cm


Auch Bear ist einer dieser Hunde, die irgendwann im Leben in einem Tierheim landen und dann dort jahrelang immer wieder übersehen werden, weil er den Menschen allen zu groß ist - manche finden ihn sogar häßlich, und das hat dieser treue Hund nun wirklich nicht verdient.
Bear wiegt um die 20-25 Kilo, das ist längst nicht so massig, wie er auf den Fotos wirkt - man bedenke sein dichtes Winterfell; für das Ausbürsten der ganzen Woll hat einfach niemand Zeit. Dabei ist Bear ein sanfter Riese, er liebt alle Menschen und er kommt mit anderen Hunden klar - aber er ist trotzdem ein stolzer Rüde, der sich am liebsten draußen aufhält, egal, bei welchem Wetter.
Bear ist wirklich sehr freundlich und liebevoll und im allgemeinen von ausgesprochen ruhigem Temperament, mag es aber nicht, wenn er eingesperrt wird.
Im Tierheim ist er in einer Art "Offenstallhaltung" untergebracht, was seinen Neigungen am ehesten entgegen kommt. Was sich in seinem Leben vor der Tierheimzeit abgespielt hat, ist nicht bekannt. Aber weil er nun schon so lange eingesperrt dort ist, möchten auch wir nichts unversucht lassen, um für diesen lieben Kerl noch eine andere Lebensform als das Tierheimleben zu finden.
Na klar, in einer Dreizimmerwohnung in der Innenstadt wäre er nicht zu halten, aber irgendwo auf dem Land gibt es ja eventuell einen Platz, wo gerade Bear noch fehlt und wo er den Rest seines Lebens glücklich sein könnte. Vielleicht sucht ja jemand gerade so einen stolzen Hund für einen Bauernhof oder als Wächter auf einer Reitanlage? Für diesen Hund wäre ein freies Leben gut passend, er könnte mit seinem Menschen Pferde auf die Weide bringen oder eine Schafherde bewachen oder einfach aufpassen, dass kein Unbefugter "sein" Gelände betritt ...