Leo

Kleiner Mischling, Rüde, * ca. 2012, ca. 30 cm


Der kleine Leo ist ein großer Schatz auf kleinen Pfötchen. <NOMEN EST OMEN> stimmt hier insofern, als dass Leo so aussieht wie ein Bonsai-Löwe, nicht wahr? Und das berührt unser menschliches Herz ... und das ist auch gut so. Dennoch sollte Leo nicht aus Mitleid seine zweite Chance bekommen, sondern weil es jemanden gibt, der ihn um seiner selbst willen liebt und sein Leben mit ihm teilen möchte.
Dieses Leben kann sehr unterschiedlich beschaffen sein - Leo ist jung und flexibel genug, ums sich auf alles einzustellen. Eines jedoch sollte stimmig sein - wenn neues Glück, dann muss es für immer halten.
So muss dann auch zum Herz noch der Verstand kommen bei der Entscheidung für Leo - aber eigentlich ist der doch so unkompliziert, herzig und so ein drolliges Kerlchen, dass man da nichts falsch machen kann. Seine Sturm- und Drangzeit hat er hinter sich, jetzt braucht er Ruhe, Geduld, Zeit und die Bereitschaft seiner Menschen, ihm zu erklären,was ein echtes Hundeleben ist und wie er sich da benehmen soll. Da Leo bisher kaum etwas an Erziehung genossen hat, ist das meistens ein zwar andauerndes, aber doch einfaches Unternehmen. Mit der Zeit wächst das Vertrauen, entwickelt sich die Bindung zwischen Hund und Mensch, da versteht man sich am Ende dann blind.
So kleine Hunde sollten nicht in so einem riesengroßen Tierheim ausharren müssen - wer möchte ihm ein freies Körbchen anbieten?