April

Mischling, Hündin, * ca.2010, ca.40 cm



April ist ein ganz armes Wesen - sie wurde ausgesetzt und musste sich auf der Straße autonom durchbringen - wie lange, wissen wir nicht. Überblieben ist ihr von dieser Zeit eine uralte Verletzung am Vorderbein - das ist leicht gekrümmt, stört sie aber nicht. Niemand weiß, was ihr passiert ist.
Jetzt lebt diese Hündin in einem Tierasyl und ist zunächst in Sicherheit. Dennoch möchten wir gerade so einer armen Seele endlich ein geordnetes Familienleben zuteilen, also suchen wir auf diesem Weg für sie nach einem neuen Zuhause. April ist freundlich zu den Menschen in dem Tierasyl und verträgt sich mit allen ihren Artgenossen. Sie nimmt dankbar die tägliche Futterration entgegen und würde gerne mit dem einen oder anderen Menschen mitgehen - wenigstens Gassi, besser nach Hause - so ein Tierasyl ist ein ungemütlicher Aufenthaltsort, immer laut und unruhig, dabei von langweiliger Routine geprägt und mit monotonem Tagesablauf.
Unsere Mischlingshündin ist eine Hundedame im besten Alter, keine Flausen mehr im Kopf, aber vom Rentneralter noch weit entfernt. Sie ist ein anpassungsfähiger Familienhund, kann aber auch gut in einem Ein-Personen-Haushalt mitlaufen. Ein sportlicher Begleiter wird sie aufgrund der o.a. Fehlstellung des einen Vorderbeines nicht mehr werden, wohl aber ein fröhlicher Mitläufer auf gemäßigten Wanderungen und bei Treffen mit Artgenossen gerne auch toben und herumflitzen. Wer also z.B. schon selbst älter, aber körperlich fit genug ist und diesen Hund mag, der sollte sich bei uns melden und April adoptieren, alle anderen, die passen, natürlich auch.