Keks

Mischlingshund, weiblich,* 2015, knapp kniehoch


Dieses wunderschöne Exemplar von einer Hündin heißt Keks und ist jetzt mittlerweile ca. 3-4 Jahre jung. Sie wurde vor langer Zeit von einer Tierschützerin auf der Straße liegend gefunden. Da Keks von einem Auto angefahren und einfach liegen gelassen worden war, war sie in einer jämmerlichen Verfassung, denn ihr hinteres rechtes Bein war verletzt, und sie konnte nicht auftreten und weglaufen.
Die tierliebe Dame nahm sie mit nach Hause und versorgte sie, dann stellte sie sie einem Tierarzt vor. Er stellte fest, dass ihr Kniegelenk aufgrund einer alten, nicht behandelten Verletzung ziemlich kaputt war, sie hatte einen alten Bänderriß, der jetzt nicht mehr operiert werden konnte.
In sicherer Obhut benutzt die kleine Keks mittlerweile das Bein und läuft in langsamerer Gangart damit gut herum. Sie ist dabei sehr tapfer und übt jeden Tag.
Keks hat einen besonders sanften Charakter, sie ist von ruhigem Wesen und sehr liebevoll den Menschen zugewandt. Sie hätte auch mit (wenigstens schulpflichtigen) wohlerzogenen Kindern keine Probleme, wenn diese nicht gerade herumrasen wollen. Für ältere Menschen, die selber nicht mehr so schnelle Gassirunden drehen, wäre Keks eine ideale Begleiterin, die für jede Streicheleinheiten höchst dankbar wäre - und glücklich !!! Sie ist aufgrund ihres Beinchens ein wenig verwöhnt worden, dazu gehört liegen dürfen auf dem Sofa und im Bett, dabei ist sie haustrainiert und weiß sich zu benehmen.
Keks kann sterilisiert, geimpft, gechipt und mit EU-Heimtierausweis in ihr neues Zuhause umziehen. Sie iost so nett und klein, da wird sich doch ein Plätzchen finden lassen ...