Cecilia

Kelb-tal-Kacca, weiblich, * ca. 2011, ca. 50 cm


Cecilia lebte bei einem älteren Menschen und wurde dort Opfer seines Alters - ihr Halter verstarb, und der erbende Sohn wollte keinen Hund, der ihn täglich an seinen verstorbenen Vater erinnerte. So setzte er Cecilia kurzerhand einfach aus - weit weg, wo sie den Weg zurück allein nicht mehr fand.
Doch diese hübsche Hundedame hatte dennoch das Glück auf ihrer Seite - beim herum streunern wurden tierliebe Menschen auf sie aufmerksam. Diese lockten sie mit Futter an, versuchten dann, etwas über die Hündin zu erfahren und übergaben Cecilia einer privat geführten Tierauffangstation.
Die Tierschützer konnten einen Transponder-Chip auslesen und ermittelten tatsächlich den früheren Halter. - was uns zwar die o.a. Information erbrachte, besagter Sohn den Hund aber nicht wieder haben wollte.
So wurde Cecilia offiziell vom Tierheim übernommen und sucht nun auf diesem Weg eine zweite Heimat bei tierlieben Zweibeinern mit viel Empathie, aber auch viel Freude an Bewegung in frischer Luft, denn Hunde dieser Rasse sind lauffreudige Vierbeiner, trittsicher und apportierfreudig, gehen meist auch gerne ins Wasser - apportieren Gegenstände und schwimmen (nach Training) auch gerne mit ihrem Menschen.
Im Tierheim verhält sich diese Schöne unauffällig, Sie ist freundlich und verträglich mit jedem Menschen und mit jedem Artgenossen, ist eher etwas zurück haltend, als aufdringlich oder nervig, läst sich gerne streicheln und ist mit Sicherheit hier völlig fehl am Platz. Cecilia kann noch viele Jahre in einem passenden Zuhause ihre/n Menschen glücklich machen - wer gibt ihr eine Chance dazu?