Ema

Kleiner Mischling, weiblich, * ca. 2011, ca. 30 cm



Ema ist ein Neuzugang in unserem Partnertierheim. Sie war zuvor ein Straßenstreunerin, die sich an einer Tankstelle durchgebettelt hatte. Dann wurde sie im Rahmen eines Kastrationsprogrammes in das örtliche Tierheim gebracht. Als man sie anschließend wieder zurück auf die Straße setzen wollte, versteckte sie sich zotternd unter einem Auto. Da tat sie allen Beteiligten so leid, dass sie in das Tierheim übernommen wurde, damit sie nicht am Ende noch überfahren würde. Sie fühlt sich dort insgesamt aber nicht wirklich wohl, denn die vielen anderen Hunde machen sie nervös bzw. ängstigen sie - immerhin sind es insgesamt über 1000 Tiere, von denen praktisch permanent Lärm in Form von Gebell ausgeht.
Ema lebt in einer kleineren Gruppe mit ein paar anderen ähnlichen Hundchen zusammen. Sie zeigt sich i.d.R. freundlich und verträglich mit allen Zwei- und Vierbeinern, man merkt ihr aber an, dass sie sich lieber in einem ruhigeren Umfeld aufhalten möchte.
Für diese liebe Hundedame suchen wir daher einen auch eher ruhigen Haushalt, gerne bei älteren Menschen, wo sie auf kleineren Gassirunden Kontakte zu Artgenossen bekäme, liebevoll versorgt würde und die zweite Lebenshälfte dann schön geborgen verbringen dürfte. Noch hat Ema Winterfell und sieht etwas <zerrupft> aus, aber auch das gehört ja zu einem eigenen Körbchen: Körperpflege und ggf. Frisiertermine, für die hier bei den vielen Hunden niemand Zeit hat.
Wir suchen also auf diesem Weg für die kleine Ema ein neues Plätzchen bei lieben Menschen mit viel Herz.