Miss Nikita

Kelb-tal-Kacca, weiblich, * ca. 04/2017, wird mittelgroß


Die kleine Nikita (ja, es ist ein Hundemädchen) wurde heimlich auf einem Bauernhof ausgesetzt - so à la: "Da sind ja schon Hunde, da kommt es auf einen mehr oder weniger nicht an."
Der Bauer mochte das aber nicht so hin nehmen, und so gab er das kleine Hundchen in einer großen Tierauffangstation ab.
Nun sitzt also Nikita mit ihren ca. 5 Monaten dort fest und möchte doch so viel lieber in einem eigenen Körbchen schlafen und bei lieben Menschen sein, wo sie einen Garantieschein auf lebenslanges Bleiberecht erhält. Sie ist so eine freundliche junge Maus, welpentypisch verspielt und voller Lebenslust. Leider sind derartige Aufenthaltsorte besonders für die ganz jungen Tiere absolut unangemessen - sie lernen dort zwar, wie man innerhalb einer größeren Hundegruppe klar kommt, wie man sich benehmen muss, um nicht anzuecken, aber sie lernen nichts von dem, was wir uns für unsere vierbeinigen Familienmitglieder wünschen.
Helfen Siemit, Nikita schnell wieder dort heraus zu holen, und bieten Sie ihr einen Platz an. Sie hätte es so sehr verdient, möchte toben, rennen, raufen - das alles geht gerade leider nicht. Dabei gehört sie zu den apportierfreudigen Laufhunden, die ein tägliches Pensum an Bewegung gut weg stecken.