Notfall Blindi

Mischling, Rüde,* 04/2017, eher klein bleibend



Dieser junge Hund ist blind - und er ist es nicht von Geburt an, er wurde auf der Straße von einem Auto angefahren, am Kopf getroffen und achtlos liegen gelassen. Tierfreunde nahmen ihn auf, brachten ihn zur Versorgung seiner Wunden zu einem Tierarzt, und als er entlassen wurde, überstellte man ihn in eine Tierauffangstation. Dort sitzt er nun fest - wenn wir nicht auf diesem Weg jemanden finden, der sich an seinem Handicap nicht stört. Sein linkes Auge ist total blind, das rechte kann nach unseren Informationen noch hell und dunkel unterscheiden.
Blindi stört das alles nicht - er orientiert sich ohnehin viel besser über seinen Geruchssinn. Trotzdem wünscht auch er sich - wie jeder von uns - ein liebevolles und persönliches Umfeld, also Menschen, ggf. auch gerne Artgenossen und ein Zuhause, in dem er willkommen ist und ein artgerechtes Leben führen darf. Diese kleine Schönheit wird nicht allzu groß werden, so dass er doch eigentlich so ziemlich überall hin passen könnte, Treppen steigen eingeschlossen.